dark copy 2dark copy 2elements / cross copy 6noun_690337_ccnoun_583950_cc copydarkicons / edittrash-o
corona-oda-webseite
Scrollen

Aktuell - Corona

Wir informieren Sie laufend und aktuell über die Corona-Situation und die Zusammenhänge mit den Ausbildungen im Gesundheitsbereich.

04.08.2020 Start Überbetriebliche Kurse Lehrjahr 20/21
Am 10. August starten die ÜK Kurse für das Lehrjahr 20/21 wie geplant. Parallel dazu werden an 7 Samstagen weitere Wiederholungsworkshops durchgeführt, zu Themen, welche aufgrund der vorübergehenden Covid-19-Schliessung des ÜK Zentrums ausgefallen sind.
Das Schutzkonzept mit verschiedenen Hygienemassnahmen inkl. Maskentragepflicht gilt im ÜK Zentrum weiterhin.

Schutzkonzept ÜK

30.06.2020 Genehmigung vor Lehrverträgen im Herbst 2020
Um Lehrbetrieben und Jugendlichen eine bestmögliche Unterstützung im Hinblick auf die Besetzung der Lehrstellen 2020 zu garantieren, empfiehlt die SBBK den Kantonen, Lehrverträge bis 31. Oktober zu genehmigen.

Empfehlung SBBK

04.06.2020 Definitiver Start Überbetrieblicher Kurs
Aufgrund der Entwicklungen rund um die COVID-19 Massnahmen konnten wir entscheiden, dass die ÜK-Workshopphase FaGe und AGS ab dem 8. Juni 2020 definitiv starten. Während des gesamten ÜK’s gilt für die Lernenden Maskenpflicht.

Schutzmassnahmen ÜK COVID-19 Workshopphase (gültig ab 8. Juni 2020 für die ÜK Standorte Sägematt und Gartenstadt)

22.05.2020 Qualifikationsverfahren
Aufgrund der ausserordentlichen Lage hat der Bundesrat in einer Notverordnung das Qualifikationsverfahren 2020 anpassen lassen: Für die Berufe FaGe / AGS gibt es in diesem Jahr eine Beurteilung durch die Praxis ohne Prüfung. Die differenzierten Angaben, entnehmen Sie bitte dem Beurteilungsraster auf pkorg.ch.

Weitere Informationen

24.04.2020 Wiederaufnahme Überbetriebliche Kurse
Die Wiederaufnahme der Überbetrieblichen Kurse FaGe und AGS erfolgt per 8. Juni 2020. Dies auf Grund des bundesrätlichen Entscheides vom 16. April 2020. Für die Wiederaufnahme wurde ein Wiederholungsszenarium erarbeitet, welches die bisherige ÜK-Planung vollumfänglich ersetzt:

ÜK-Kursplanung AGS Covid-19
ÜK-Kursplanung FaGe Covid-19

22.04.2020 Entscheid Durchführung Qualifikationsverfahren
Das SBFI hat per 21. April 2020 dem von OdA Santé eingereichten und von der OdA Gesundheit Bern gestützten Antrag auf Umsetzung von Variante 3A (keine Durchführung einer praktischen Arbeit) für Assistentinnen und Assistenten Gesundheit und Soziales EBA (AGS) sowie für Fachmänner und Fachfrauen Gesundheit EFZ (FaGe) stattgegeben.

Wir begrüssen diesen Entscheid, der den Vorgaben der Richtlinien Rechnung trägt und der ein national abgestimmtes, einheitliches Vorgehen für die Gesundheitsbranche garantiert. Das genaue Beurteilungsvorgehen wird nun durch die nationale Dachorganisation OdASanté erarbeitet.

Information OdASanté

17.04.2020 Verlängerung Schliessung ÜK-Zentrum
Auf Grund des Bundesratsentscheides vom 16. April 2020 bleibt das ÜK-Zentrum bis vorläufig am 8. Juni 2020 weiterhin geschlossen.

16.04.2020 Aussetzung der Berufsfachschule
Bis zu den Frühlingsferien wurden die Lernenden FaGe und AGS vollumfänglich vom Fernunterricht befreit. Als nötige Unterstützung im Betrieb, um den durch Covid-19 verursachten ausserordentlichen Anforderungen gerecht zu werden.

In der Zwischenzeit hat sich die Lage verändert, sodass das MBA in Absprache mit den zuständigen Organisationen der Arbeitswelt (OdA) und den Berufsfachschulen entschieden hat, nach den Frühlingsferien (ab 20. April 2020) keine generellen Dispensationen des Fernunterrichts mehr auszusprechen.

Es ist aber nach wie vor möglich, auf Gesuch hin Dispensationen von der Berufsfachschule zu beantragen.

Gesuchsformular

09.04.2020 Einigung auf schweizweit abgestimmte Durchführung der Lehrabschlussprüfungen 2020
Unter der Leitung von Bundesrat Guy Parmelin haben sich Bund, Kantone und Sozialpartner an einem ausserordentlichen Nationalen Spitzentreffen der Berufsbildung vom 9. April 2020 auf eine schweizweit abgestimmte Lösung geeinigt.

Medienmitteilung SBFI
Ergänzungen MBA Kanton Bern

01.04.2020 Wichtige Informationen zu den QV 2020
Die Kultur- und Bildungsdirektion gibt einen aktuellen Zwischenbericht betreffend Durchführung des Qualifikationsverfahren 2020.

Information MBA

28.03.2020 Meldeportal coronavirus-bern.ch 
Für Einsätze von Freiwilligen: Der Kanton Bern braucht in den kommenden Monaten zusätzliches Personal, damit die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung gewährleistet werden kann. Ab sofort können sich Gesundheitsinstitutionen, Firmen bestimmter Branchen und Fachpersonen aus verschiedenen Gesundheitsberufen für mögliche Einsätze auf dem Meldeportal registrieren. 

Meldeportal für Einsätze von Freiwilligen
Medienmitteilung GSI

27.03.2020 Berufsbildung in Corona-Zeiten
Die Corona-Pandemie trifft auch die Berufsbildung: Die Sonderausgabe des Berufsbildungsbriefes der Bildungs- und Kulturdirektion liefert aktuelle Informationen und Hintergrundberichte rund um die Berufsbildung in Corona-Zeiten.

Sonderausgabe Berufsbildungsbrief

20.03.2020 Qualifikationsverfahren werden ausgesetzt
Gemäss Mitteilung vom Mittelschul- und Berufsbildungsamt werden die laufenden Qualifikationsverfahren FaGe und AGS ab sofort ausgesetzt. Das bedeutet, dass ab 1. April 2020 keine Individuelle Praktische Arbeiten (IPA) in den Betrieben stattfinden werden. Auf schweizerischer Ebene wird unter den Verbundpartnern ein angepasstes Verfahren 2020 erarbeitet.
Die OdA Gesundheit Bern begrüsst diesen Entscheid. Eine Durchführung der IPA in der jetzigen Situation wäre für die Gesundheitsbetriebe im Kanton Bern nicht umsetzbar. Wir werden uns im Interesse der Lernenden, aber auch im Interesse der Betriebe für eine pragmatische Lösung einsetzen.

Mitteilung MBA
Mitteilung Verbundpartner

20.03.2020 Aussetzung der Berufsfachschule
Die ausserordentliche Lage führt in einigen Berufen zu Personalknappheit. Der Kanton Bern hat deshalb in Absprache mit den zuständigen Organisationen der Arbeitswelt (OdA) entschieden, Lernende in einzelnen Berufen ab 23. März 2020 bis vorläufig 26. April 2020 von den Berufsfachschultagen zu dispensieren. Die Lernenden arbeiten an den Schultagen vor Ort im Lehrbetrieb. Dies betrifft aktuell folgende Berufe: Fachfrau/Fachmann Gesundheit EFZ, Assistent/-in Gesundheit und Soziales EBA, Detailhandelsfachmann/-fachfrau EFZ und Detailhandelsassistent/-in EBA (nur Branche Nahrungs- und Genussmittel).
Für Betriebe: Nutzen Sie die Möglichkeit des geschützten OdACloud-Bereichs! Wir unterstützen Sie in Ihren Bemühungen, beispielsweise Lernenden & Studierenden im Distance Learning zu unterrichten.

OdACloud

19.03.2020 Einsatz von Auszubildenden im Pflegealltag
Im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus wird in der Schweiz der Einsatz von Lernenden und Studierenden im Pflegebereich geprüft. Sie können am Arbeitsplatz eine echte Ressource darstellen. Wichtig ist in jedem Fall, dass die Lernenden und Studierenden von erfahrenen / autorisierten Fachkräften angeleitet werden. Siehe hierfür das von OdAsanté verfasste Merkblatt.

Empfehlung OdASanté

13.03.2020 ÜK-Zentrum vorübergehend geschlossen
Das Mittelschul- und Berufsbildungsamt hat heute entschieden, alle Berufsfachschulen und ÜK-Zentren aufgrund der Gefährdungslage durch den Coronavirus (Covid-19) für die nächsten 3 Wochen zu schliessen. Deshalb fallen ab Montag, 16. März 2020 alle geplanten ÜK-Kurse FaGe und AGS bis am 26. April 2020 aus.